Ich brauche Dich: Diakonie

Herzlich willkommen beim
Kreisdiakonieverband Hohenlohekreis

Wir sind für Sie da
mit unseren Beratungsangeboten
sowie in unseren Läden und Projekten!

Der Diakonieverband nimmt die diakonischen und gesellschaftsdiakonischen Aufgaben der evangelischen Kirchenbezirke Künzelsau und Öhringen wahr.

Er ist Träger der Diakonischen Bezirksstellen Künzelsau und Öhringen.

 

Unsere Meldungen

Ehrenamtlich Mitarbeitende für den Diakonie-Shop gesucht!

Für die Spendenannahme, das Sortieren, Einräumen und Verkaufen brauchen wir weitere ehrenamtliche Helferinnen. Haben Sie Zeit? Sind Sie kontaktfreudig – arbeiten Sie gerne im Team? Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie. Eine Mitarbeit ist sowohl an festen Tagen möglich, aber flexibel...

mehr

Kontaktstelle Flucht & Asyl in neuen Räumlichkeiten

Die Kontaktstelle Flucht & Asyl befindet sich seit dem 11. September 2017

in der Untere Torstraße 12.

Mit den gewohnten Aufgabengebieten und Unterstützungsangeboten sind die MitarbeiterInnen dort für Sie da.

 

mehr

27.07.16 Wohnst du noch - oder ist es schon zu teuer!??

Auch im Hohenlohekreis ist die Wohnungsnot angekommen, nein, Verzeihung, Wohnungen gibt es genug, große und teuere Wohnungen findet Mann bzw. Frau. Mangel jedoch herrscht an kleinerem (bis ca. 45 qm und zwischen 45 und 60 qm) und preislich "angemessenem Wohnraum". Vor allem alleinstehende Personen...

mehr

Unsere Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Diakonie Württemberg

  • „Teilhabe für alle?"

    Am Donnerstag, 18. Oktober veranstaltete der Evangelische Fachverband Behindertenhilfe im Diakonischen Werk Württemberg einen Fachtag zum Bundesteilhabegesetz. Die Teilnehmenden diskutierten mit der Landes-Behindertenbeauftragten Stephanie Aeffner über die Chancen und Probleme bei der Umsetzung des neuen Bundesteilhabegesetzes.

    mehr

  • Europäische Asylkonferenz in Griechenland

    Diakonie kritisiert entwürdigende Lebensbedingungen für Flüchtlinge

    mehr

  • Sport für alle! Kirche und Vereine bilden Netzwerk.

    Immer stärker kommt die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in den Blickpunkt des Sports. Verantwortliche in Kirche und Vereinen suchen nach gemeinsamen Wegen, wie Menschen ihren Platz finden, egal ob beim Fußballverein oder bein Tischtennis.

    mehr